Frankreich, Paar Offizierpistolen von HILAIRE à SEDAN, um 1850

Nummer:ER11

Frankreich, Paar Offizierpistolen von HILAIRE à SEDAN, um 1850

zur Bestellung

Weitere Bilder:

Typisches Perkussionspistolenpaar französischer, berittener Infanterieoffiziere.

Nussbaumvollschäfte mit beidseitiger Fischhaut am Kolben und mit künstlich patinierten Eisenbeschlägen. Perkussionsschlösser mit Kettenglied zwischen Schlagfeder und Nuss zur Verringerung der Reibungskräfte und damit schnellerer Zündung. Herstellersignatur "Hilaire à Sedan" an jedem der beiden Schlossbleche. Fixierung der Schlösser in den Schäften jeweils nur durch ein einzelne Schraube und die genaue Passung im Schaft. Kantige, an der Mündung leicht aufgetrichterte, glatte Läufe mit Hakenschwanzschrauben. Verbindung der Läufe zu den Schäften jeweils durch die Hakenschwanzschrauben, Basküle und einen Querschieber am Vorderschaft. Standkimme jeweils am Schwanzschraubenblatt, Eisenkorn an der Laufoberseite 6mm hinter der Mündung.  Hölzerner Ladestock mit Horndopper (ein Ladestock fehlt). Sehr gute und stramme Schlossmechanik.

Gesamtlänge 290mm, Lauflänge 162mm, Kaliber des glatten Laufs 15,45mm, Gewicht jeweils 625g

Ein Büchsenmacher Hilaire ist in Sedan/F nachweisbar für die Jahre von 1845 bis 1855.

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.