England, Paar Boxlock-Taschenpistolen von Joseph BUNNEY in London, um 1780

Nummer:0430

England, Paar Boxlock-Taschenpistolen von Joseph BUNNEY in London, um 1780

zur Bestellung

Weitere Bilder:

Schönes Taschenpistolenpaar aus dem letzten Viertel des 18. Jahrhunderts

Kastenschlosse mit Herstellersignatur "Bunney" links und Adresse "London" rechts am Schlosskasten. Beschuss- und Beschauzeichen des London Tower an der Unterseite der Pulverkammer. Beide Läufe mit Schlüsselnocken zum abschrauben, ein Lauf sitzt fest. Gute Schlossfunktion mit ausklappbaren Abzügen. Schiebesicherungen hinter dem Hahn blockieren diesen in der Ruhraststellung. An einer der beiden Pistolen ist die Spitze des Batteriefusses abgebrochen, was auf die Fuunkion des Schlosses aber keinen Einfluss hat. Glatte, undekorierte und an den Kanten abgerundete Brettschäfte.

Gesamtlänge jeweils 180mm, Lauflänge 60mm, Kaliber der glatten Läufe 10,9mm

Zwischen 1730 und 1815 existierten in London drei Generationen von Büchsenmachern der Familie Joseph Bunney. Zu ihrem Repertoire gehörten Boxlock-Pistolen ganz aus Messing mit Mündungswulst, aber auch Holsterpistolen für das englische MIlitär oder Steinschloss-Duellpistolen im Kasten mit allem Zubehör.  Die an den angebotenen Waffen vorhandenen Details sind Hinweis darauf, dass das Paar wohl um 1780 entstanden ist.

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de

zur Bestellung

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung.