Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730

Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730
Nummer: 0521

Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730

Zur Anfrage

Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730Österreich, Kürassier-Offizierpallasch um 1730
Typischer Pallasch im Stil Habsburgs, wegen seiner relativ leichten und sorgfältigen Ausführung sicherlich für einen Offizier gefertigt

Messinggefäß mit ganzer Griffkappe und gerader Parierstange mit terzseitigen Knöchelschutz in Muschelform und beidseitigen Mitteleisen. Quartseitig ein Daumenring. Handbügel zwischen Parierstange und Griffkappe steht senkrecht auf der Parierstange, er greift von unten in die Griffkappe ein. Hölzerner Griff mit sehr guter Belederung und gedrillter Messingdrahtwicklung. Beidseitige, klassische, im Profil sechskantige Klinge mit Mittelspitze, beidseitig mit Flachschliff in der Klingenmitte, Die Klingenspitze abgerundet. Ohne Scheide.

Klingenlänge 825mm, Klingenbreite 35mm, Gesamtlänge 965mm, Gewicht 827g.

Dieser Pallasch ist ein typisch österreichisch/habsburgisches Exemplar aus der Regierungszeit von Kaiser Karl VI.  und gehörte mit großer Wahrscheinlichkeit einem Offizier. Das Stück war noch nie geöffnet.

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de