England, Marine-Offizierdolch um 1780

England, Marine-Offizierdolch um 1780
Nummer: 0571

England, Marine-Offizierdolch um 1780

Zur Anfrage

England, Marine-Offizierdolch um 1780England, Marine-Offizierdolch um 1780England, Marine-Offizierdolch um 1780
Seltenes Marinerequisit aus der Zeit der Seeschlachten gegen die napoleonische Kriegsflotte

Feuervergoldetes Messinggefäß mit ortwärts gebogener Parierstange mit beidseitig flachen Endknöpfen und terzseitiger Parierspange, diese mit fünf Kugeln.  Längs eng gerillte Hilze aus Elfenbein oder Horn mit terz- und quartseitiger Stabdekoration, an der Terzseite mit spitzovalem Medaillon, darauf ein Anker. Griffspange und Knauf mit separatem Vernietknäufchen ebenfalls aus feuervergoldetem Messing. Gerade, schmale Stichklinge mit beidseitiger Hohlkehle, ortwärts mit beidseitigem Mittelgrat. Quartseitig Inschrift „TOMAS“, terzseitig „AIALA“.  Ort in der Klingenmitte.

Gesamtlänge 560mm, Klingenlänge 427mm, Klingenbreite 15mm, Gewicht 258 g

Dem über 230 Jahre alten Dolch fehlt zwar leider die Scheide, dennoch ist es ein höchst dekoratives Stück englischer Marinegeschichte, das vermutlich die entscheidenden Seeschlachten gegen die napoleonische Flotte miterlebt haben dürfte.

 

Preis? Bitte fragen Sie nach unter lander-forbach@t-online.de