Zündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.Baumgarten

Zündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.Baumgarten
Nummer: 0607 VERKAUFT

Zündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.Baumgarten

Zündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.BaumgartenZündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.BaumgartenZündnadelbüchse 1860, System Dörsch & v.Baumgarten
Die Büchse stammt höchstwahrscheinlich aus dem Bückeburger Fürstenhaus.
Nussbaumvollschäftung mit Hornnase. Auf oktogonalem, brüniertem Eisenlauf Standvisier mit einer Klappe sowie silbertauschierte Sign. „Funck. Kammerhülse, Schlösschen, Bolzen, Abzugsbügel und Kolbenfachplatte aus flächendeckend floral graviertem Eisen. Stecherabzug. Ladestock mit Horndopper. Seriennmummer „1997“ am Verschlussgehäuse hinten. L. 124 cm, Kaliber 15,43mm.

Sehr gute Funktion der Schlossmechanik, insgesamt nur sehr geringe Lagerspuren.

Die vorliegende Büchse mit dem von Dörsch & v.Baumgarten in Suhl entwickelten Zündnadelsystem ist sicherlich ein hochwertiges Unikat und höchstwahrscheinlich von der Firma Funck in Suhl für den fürstlichen Haushalt in Bückeburg gefertigt worden. Sie wurde im Zuge der Gesamtfertigung der militärischen Büchsen für Bückeburg produziert, woraus sich auch die relativ hohe Seriennummer erklärt.