Frankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler Aptierung

Frankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler Aptierung
Nummer: GK18 RESERVIERT

Frankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler Aptierung

Frankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler AptierungFrankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler AptierungFrankreich, Kavalleriepistole M an 13 mit ziviler Aptierung
Viele ausgemusterte Militärpistolen dieses Typs sind für den zivilen Gebrauch umgebaut, bzw. modernisiert worden

Gefertigt in der Manufaktur von St.Etienne, entsprechende Signatur „Manufre. Imple. de St.Etienne“ (Manufacture Impériale de St.Etienne) auf dem Schloßblech. Baujahr „1810“ schwach auf dem Pulversack oben links. Kontrollstempel. Nussbaum-Halbschaft mit Messingbeschlägen, diese bestehend aus Laufring mit Verbindung zur vorderen Schlossschraube, Abzugsbügel, Kolbenkappe und Schlossgegenblech. Unterer und oberer Kolbenbügel aus Eisen. Steinschloss M an 9 umgebaut auf die Perkussionszündung mit zivilem Hahn, seitlich in das Zündloch eingeschraubtem Pistonsockel und darunter angebrachtem Stützrand. Sehr gute Schlossfunktion. Nachträglich an der Oberseite des Laufrings angebrachte Messingkimme und Messingkorn kurz hinter der Mündung Ergänzter eiserner Ladestock mit nagelförmigem Kopf

Gesamtlänge 346mm, Lauflänge 20mm, Kaliber des glatten Laufs 18,07mm, Gewicht 1160g